ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Törbel
Name
Törbel
Phonetik
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Eigenbezeichnung
  • tērbil (Törbel)
    Fremdbezeichnung
  • tērbel (Grächen)
  • tẹ̄rbᵃᵉl (Sankt Niklaus)
  • tẹ̄rbu᪸l, tẹ̄rbl (Randa)
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Visp
Kanton
Deutung
Bisherige Deutungen:
Gatschet (1867a: 192s) stellt den Namen Törbel zum frankoprovenzalischen Gattungswort derbi «Fichte»; die Endung -il (die erst seit dem 14. Jahrhundert auftritt), soll sich von mittelhochdeutsch
Quellen
  • 1034-1052 :
    et in Dorbia mansum unum (Gremaud I, 353)
  • 1224 :
    terciam partem tocius decime uillae de torbi (Törbel A D 1)
  • 1224 :
    omnes homines de Torbio et de Laudona (Gremaud I, 248)
Lokalisierung
Höchster Punkt
2968 m. ü. M.
Tiefster Punkt
767 m. ü. M.
Fläche
17.555 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.