ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Boswil
Name
Boswil
Mundart
Boosmel
Phonetik
  • bọ̄́sməl̄
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Eigenbezeichnung
  • bọ̄́smɫ (Boswil)
    Fremdbezeichnung
  • bọ̄smɫ (Fahrwangen)
  • bọ̄sɫ (Hünenberg)
  • bọ̄su᪷ (Birrwil)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Bosml
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Muri
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Alemannischer -wil-Name. GF ahd. *Pōzin-wīl(l)a 'Landsitz des Pōzo', bzw. eher (als nicht-genetivische Komposition) *Pōzo-wīl(l)a 'Pōzo-Landsitz', bzw. (mit früher Unterdrückung des Kompositionsvokals nach langer
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Bisherige Deutungen:
Boswil ist aus einem althochdeutschen Personennamen und dem althochdeutschen Gattungswort wīlla, mittelhochdeutsch wīle «Landsitz» gebildet. Müller (1939-46: 82) vermutet eine Bildung mit dem Personennamen
Kommentar
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Die Gemeinde Boswil liegt am Wissenbach, am Fuss des Ostabhangs des Lindenbergs. Im Namenbild des ON Boswil müssen zwei Aspekte hervorgehoben werden:
1. Trotz des Alters
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Kopie zwischen 925-76 (Datierung gemäss Steiner 1998: 53). –
2 Kopie des 14. Jahrhunderts.
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 924 glzt K :
    et in Pozwila (ZUB 1 Nr. 188)
  • 952 :
    et curtem in Boszvile (ZUB 1 Nr. 201)
  • 9. Jh II K um 1000 :
    de Bozwila (ZUB 1 Nr. 37)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1179 :
    cum tribus capellis Hermontswillare, Bozwillo (ZHUB I, 210)
  • 820-8871 :
    de Bozuuila (ZHUB I, 9<)
  • 1296 [nach] :
    ze Boswile (ZHUr, 135)
Lokalisierung
Höchster Punkt
700 m. ü. M.
Tiefster Punkt
426 m. ü. M.
Fläche
11.776 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.