ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Holderbank (AG)
Name
Holderbank (AG)
Variante
Holderbank
Mundart
Houderbank
Phonetik
  • hóu̯dərbaŋkχ
  • [ˈhoʊdərˌbɑŋkχ]
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Holderbank
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Alemannischer -wang-Name. GF (als «echte» Zusammensetzung1) ahd. *holuntar- wanc 'Holunder-Abhang', mhd. Holder-wanc, bzw. (mit häufiger Schreibung von -a- für -o-2 oder eher mit [vorübergehendem]
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Bisherige Deutungen:

Holderbank AG und → Holderbank SO haben etymologisch sehr wahrscheinlich dieselbe Grundlage. Gatschet (1867a: 12), Studer (1896: 129) und Oettli (1945: 75) deuten den Namen
Kommentar
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Die Gemeinde Holderbank liegt am Westabhang des Chestenbergs. Drei Kilometer nordöstlich, ebenfalls am Fuss des Chestenbergs, befindet sich die -wang-Siedlung Lupfig. Da jene Wang
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Kopie des 14. Jahrhunderts. – 2 Kopie des 16. Jahrhunderts.
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 1259 K 14. Jh :
    advocaciam in ..., in Luncunft, in Halderwange (QW I 1 Nr. 858 (Regest))
  • um 1273 :
    Wer[nherus] de Halderwanch 1 (Habsb Urb QSG 15.1 S. 49)
  • 1292 K 16. Jh :
    uf dem hof ze Holderwang, mit lüten, (Herrgott Nr. 645 S. 550)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 12591 :
    in Halderwange (QW I/1, 393)
  • 1273[ca.] :
    Wer[nherus] de Halderwanch (QSG XV/1, 49)
  • 12922 :
    uf dem hof ze Holderwang (Herrgott III, 550)
Lokalisierung
Höchster Punkt
646 m. ü. M.
Tiefster Punkt
347 m. ü. M.
Fläche
2.33 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.