ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Brunegg
Name
Brunegg
Mundart
Brunègg
Phonetik
  • brụné᪷k
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • brụ́nek (Lupfig)
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Alemannischer sekundärer Siedlungsname (evtl. primärer Burgname). GF (ursprünglich im Dat. Sg. Loc.) ahd. *(ze dero) brūnūn ekko 'beim braunen Bergrücken', mhd. *Brūnen-ecke, bzw. (mit Schwund der schwachen
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Bisherige Deutungen:
Brunegg ist eine Bildung aus dem althochdeutschen Gattungswort egga (> mittelhochdeutsch ecke, egge «spitze Kante», mit Übertragung auf das Gelände «Felsvorsprung, Geländeabsatz, erhöhte Bergterrasse,
Kommentar
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Die Gemeinde Brunegg, auf der Dufour-Karte Braunegg4 genannt, liegt im Eigenamt, am Fusse des von Westen her abfallenden langen Bergrückens des Chestenbergs. Auf dessen westlichem Scheitelende
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Kopie.
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 12. Jh I Eintr 12. Jh f. :
    Judenta Bruneco (Necr Herm QSG 3 3 3 S. 145)
  • 1273 Var :
    das geschach ze Brvnegge vf der bvrch (Gfr 3 Nr. 13 S. 128)
  • 1273 :
    ich dv Schenina von Brunegge (Gfr 3 Nr. 13 S. 128)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1101-1300 :
    Judenta Bruneco (QSG III/3, 145)
  • 1273 :
    ich dv Schenina von Brunegge (Gfr 3, 128)
  • 1361 :
    Niessli von Brunegg (QSG XV/1, 543)
Lokalisierung
Höchster Punkt
579 m. ü. M.
Tiefster Punkt
406 m. ü. M.
Fläche
1.554 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.