ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Riniken
Name
Riniken
Mundart
Riinike
Phonetik
  • rị̄́nikχə
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • rị̄́ni᪷kχə, rị̄́nikχə (Brugg)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Rinike
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Alemannischer -ikon-Name. GF ahd. *Rīn-ing-hofun 'bei den Höfen der Sippe des Rīno', mhd. *Rīn-inc-hoven, Rīn-inchon, Rīn-inkon, Rīn-ikon.
Im PN *Rīno haben wir eine KF eines
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Deutung:
Der Name Riniken ist aus dem althochdeutschen Personennamen Rīno (Zehnder 1991: 356) und der Ortsnamenendung -(i)kofen/
-(i)kon
gebildet. Als Grundform ist althochdeutsch *Rīn-ing-hovun «bei den Höfen
Kommentar
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Die Gemeinde Riniken liegt in einem kleinen Tal zwischen den bewaldeten Höhen des Bruggerberges und des Iberges. Nachbarsiedlung im Süden ist Umiken.
Rivikon ist verlesen
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Wohl als Rininkon zu lesen.
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 1253 :
    curtem nostram dictam Rinicon in monte (ZUB 2 Nr. 870)
  • 1253 K :
    urtem nostram dictam Rinichon (ZUB 2 Nr. 869)
  • 1267 :
    predium quoddam situm in villa Rininchon (AGUrk 2 Wildegg Nr. 1)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1253 [Kop.] :
    Rinichon (ZHUB II, 329)
  • 1253 :
    curtem nostram dictam Rinikon (ZHUB II, 331)
  • 1265-87 :
    in Rivinkon1 (ZHUr, 72)
Lokalisierung
Höchster Punkt
510 m. ü. M.
Tiefster Punkt
371 m. ü. M.
Fläche
4.757 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.