ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Habsburg
Name
Habsburg
Mundart
Hapsbrg
Phonetik
  • hápsbr̥g
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • háſšpərg (Lupfig)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (uf em) Haschberg
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Alemannischer -burg-Name. GF ahd. *habuhes-burc 'Habichts-Burg', mhd. *habi-ches-burc, bzw. (mit Abschwächung von -i- > -e- in der Mittelsilbe des BW) Habeches-burc, bzw. (mit synkopiertem
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Der ursprüngliche Burgname Habsburg «Habichtsburg» ist eine Bildung aus dem althochdeutschen Vogelnamen habuh (> mittelhochdeutsch hab(e)ch, hab(i)ch, schweizerdeutsch Habich, Happech, Hapch) «Habicht, Sperber,
Kommentar
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Die Gemeinde Habsburg liegt am Fuss des Wülpisberges/Wülpelsberges (urkdl. in Auswahl: de Vulpisberc, de Wulpinsperc, de Wilpisberg, von Wπlpisperg). Wie beim ON der Gemeinde
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Kopie von 1114. Deutung
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 1027 K 1114 :
    castti, quod dicitur Habesbur, fundator (UBrMuri QSG 3 3 2 S. 107 f.)
  • 1027 K 1114 Var :
    prefato castro Habesburch (UBrMuri QSG 3 3 2 S. 107 f.)
  • 1114 Or K :
    Adalberto de Hauesborc, Rodulfo de Fricco (UBSO 1 Nr. 29 (Zeugenreihe))
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 10271 :
    castri, quod dicitur Habesbur … prefato castro Habesburch (QSG III/3, 107s)
  • 10271 :
    castri, quod dicitur Habesbur … prefato castro Habesburch (QSG III/3, 107s)
  • 1114 :
    Adalberto de Hauesborc (SOUB I, 31)
Lokalisierung
Höchster Punkt
455 m. ü. M.
Tiefster Punkt
368 m. ü. M.
Fläche
2.227 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.