ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Bözen
Name
Bözen
Mundart
Bööze
Phonetik
  • bọ̈̄́tsə
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • bọ̈̄tsə (Thalheim (AG))
  • bọ̈̄tsə (Elfingen)
  • bȫ̤dſsə (Herznach)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Böze
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Vordeutscher Siedlungsname. GF gall. *vo-cēto-n, lat.-roman. (*ad montem) Vo-cēt-ium '(am Berg) *Vocētum', gallo-roman. *vo-cēd-o, frühahd. (mit z-Aussprache/Schreibung des lat. -c- [vglb. nhd. Kreuz,
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Bisherige Deutungen:
Zehnder (1991: 106) deutet Bözen durch einen keltischen Bergnamen *vo-cēto-n «Niederwald, Waldgebiet mit viel Niederholz» (< keltisch vo «nieder» + keltisch kēto-, cēto-
Kommentar
Die Gemeinde Bözen liegt im oberen Sisselntal, westlich des eigentlichen Bözberges, an einem alten Verkehrsweg, der Römerstrasse, über diese Jurahöhe. Die Siedlungsform (Strassendorf) und der vordt. ON
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 1284 :
    dis bescah ... ze Boze in deme dorfe (QW I 1 Nr. 1425 (Regest))
  • 1303-1308 :
    ze Boͤtzen ist ein zehende (Habsb Urb QSG 14 S. 94)
  • um 1364 :
    de uno prato in villa Boͤtzin (Anniv Liber I Par Frick S. 45)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1284 :
    ze Boze in deme dorfe (QW I/1, 653)
  • 1303-08 :
    ze Boͤtzen ist ein zehende (QSG XIV, 94)
  • 1364 [ca.] :
    de uno prato in villa Boͤtzin (Frick Jzb, 45)
Lokalisierung
Höchster Punkt
587 m. ü. M.
Tiefster Punkt
392 m. ü. M.
Fläche
3.959 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.