ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Wohlenschwil
Name
Wohlenschwil
Mundart
Woleschwiil
Phonetik
  • wo᪷ləšwị̄́l
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • wọɫišwī́l (Hägglingen)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • Woleschwil, z' Wolischwil
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Alemannischer -wil-Name. GF ahd. *Wal(a)hes-wīlāri 'Hofsiedlung des Wal(a)h', spätahd. (mit Assimilation -lch- > -l- [s. ON-Artikel Wohlen] und mit Verdumpfung von -a- > -o-
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
Deutung:
Wohlenschwil ist aus der Ortsnamenendung -wīlāri und dem althochdeutschen Element Wal(a)h zusammengesetzt, welches auf zwei Arten gedeutet werden kann. Germanisch *walhōs > althochdeutsch wal(a)h
Kommentar
Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
Die Gemeinde Wohlenschwil liegt an einem Hang im Reusstal, an der wichtigen Strasse von Mellingen nach Lenzburg. Die Entfernung zur Gemeinde Wohlen beträgt lediglich etwa
Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
1 Korrigierte Datierung (QW II/2, 246s); im ZHUB I, 72 auf 893 datiert.
Quellen
    Die Gemeindenamen des Kantons Aargau
  • 924 (Ed 893) :
    de Woleeswilare: Engilhart I (ZUB 1 Nr. 160)
  • 1189 :
    predium Rúti, predium Woloswile (ZUB 1 Nr. 349)
  • 1288 :
    her Wernher der lupreister von Wolosswiler (ZUB 6 Nr. 2022)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1318 [ca.] :
    die vogtei ze Walaswile (QSG XV/1, 775)
  • 9241 :
    De Woleeswilare (ZHUB I, 71)
  • 950 [ca.] :
    de Woleeswilare (ZHUB I, 72)
Lokalisierung
Höchster Punkt
546 m. ü. M.
Tiefster Punkt
341 m. ü. M.
Fläche
4.39 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.